Rezension: „Foto-Composings und Montagen – von der Idee zum Bild“ von Uli StaigerEine Rezension von Holger Much

Das Buch „Foto-Composings und Montagen – von der Idee zum Bild“ ist das zweite Photoshop-Montagebuch von Uli Staiger. Es beschreibt nicht nur Schritt für Schritt das Zusammenfügen von verschiedenen Bildelementen zu einer kompletten Montage, sondern vermittelt auch gleichzeitig Tipps & Tricks, wie man die benötigten Bildelemente selbst fotografiert.

Buchvover Quelle: mitp Verlag
Buchcover
Quelle: Verlag

Rezension
„Foto-Composings und Montagen“ teil sich in zwei große Bereiche auf:

Teil A: Vorbereitung/Fotobeschaffung und Teil B: Die Workshops

Teil A behandelt die Auswahl einer geeigneten Kamera samt Zubehör, das Finden einer Bildidee und ein bisschen über die Grundlagen von Photoshop.

Im zweiten Teil finden sich die eigentlichen Workshops:

  • Bowling (aus der Sicht eines Pins)
  • Intrepid (ein versunkener Flugzeugträgers auf dem Meeresgrund)
  • Coastguard (die Straßen von New York stehen unter Wasser, inklusive Wasserfällen)
  • U-Bahnhof Seestraße (Ein U-Bahneingang direkt am Wattenmeer)
  • Take off (Flugfähige Bügeleisen)
  • Speedodrom (Einkaufswagenrennen)
  • Starburger (mit riesige Fleischwölfen werden Güterwaggons gefühlt)
  • Game over II (Mensch ärgere Dich nicht)
  • Ironrace (Bügeleisenrennen)
Werbung

Fazit
Dieses Buch ist nicht für absolute Photoshopneulinge geeignet. Wer sich aber mit den Grundfunktionen von Photoshop bestens auskennt, dem bietet es eine nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitung für „realistische“ Montagen. Selbst kleinste Spiegelungen und Schatten werden vom Autor berücksichtigt. Dabei kann aber jeder Workshop nur einen möglichen Lösungsweg aufzeigen, denn wie letztendlich ein Schatten fallen muss, sollte sich der Leser schon selbst vorstellen können. Zusätzlich zum technischen Können sind also auch noch Phantasie und Vorstellungskraft gefragt.

Von den neun Workshops sind „Speedrace“, „Ironrace“ und „Take off“ zwar nicht in der eigentlichen Bildumsetzung, jedoch im Ideenansatz sehr ähnlich. So wird die Bildidee von ungewöhnlichen Fahrzeugen einmal mit Rally-Einkaufswagen und eine anderes Mal mit Bügeleisen auf der Autobahn umgesetzt. Bügeleisen kommen erneut im Workshop „Take off“ zur Anwendung. Hier hätte man sich auf jeden Fall mehr Abwechslung wünschen können.

Pro

  • Zu jedem Foto finden sich am Buchrand die passenden Aufnahmedaten, wie Blende, Brennweite usw. So kann der Leser leicht das Entstehen des Fotos nachvollziehen.
  • Die Arbeitsbilder können im Internet herunterladen werden. Dies ist besonders von Vorteil, falls gerade kein Flugzeugträger (benötigt für die Montage „Intrepid“) im Heimathafen liegt.

Contra

  • Wiederholung von Bildelementen/Bildideen in 3 Workshops (Bügeleisen/Einkaufswagen)
  • Das Buch ist derzeit nur als Hardcover erhältlich. Dadurch wiegt leider nicht nur das Buch, sondern auch der Preis etwas schwerer.

Eckdaten
Gebundene Ausgabe
Verlag: Mitp-Verlag; Auflage: 1 (2007)
ISBN-10: 3826616987
ISBN-13: 978-3826616983

Weiterführende Informationen und Leseproben unter
www.mitp.de

Quelle:
Bildmaterial: mitp-Verlag